Wahl-Pflicht-Unterricht


Für die Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Berufsorientierungsstufe findet einmal wöchentlich Wahl-Pflicht-Unterricht statt. Dieser wird in jahrgangs- und klassenübergreifenden Kleingruppen durchgeführt, wodurch die Möglichkeit geschaffen wird, dass die Schüler in Neigungsgruppen projektorientiert und selbstbestimmt lernen können. Dies ermöglicht ihnen, über den Klassenverband hinaus andere soziale Konstellationen kennen zu lernen sowie Kontakte zu anderen Schülern zu knüpfen.

 

Der Wahl-Pflicht-Unterricht wird jeweils Mittwochs in der 7. und 8. Stunde erteilt.