Kirchberg-News


...vom 22.11.2017

Der kleine Nick in der Kirchbergschule

Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt liest mit Schülerinnen und Schülern

Wie jedes Jahr besucht Dagmar Schmidt auch dieses Jahr Schulen der Region im Rahmen des bundesweiten Vorlesetag.

Bereits am Dienstag war sie in der Kirchbergschule Herborn, einer Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen und Sprachheilförderung. Während sich die jüngeren Klassen über Geschichten vom kleinen Nick freuen durften, wurde in den älteren Klassen mit Auszügen aus dem Buch "Die Welle" ein ernstes Thema angeschnitten.

Vorgelesen wurde in der Mediothek der Schule, die nicht nur mit vielen Büchern ausgestattet, sondern auch mit gemütlichen Sofas eingerichtet ist. In der Geschichte vom kleinen Nick ging es darum, wie schwer es sein kann ein schönes Klassenfoto zu machen. Im Anschluss an die vorgelesene Geschichte tauschten sich die Bundestagsabgeordnete und ihre kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer zu den eigenen Erfahrungen mit Klassenfotos aus.

Die Pause wurde von Schulleiterin Martina Hiesserich und Grund- und Mittelstufenleiterin Michaela Conrad genutzt, um Dagmar Schmidt die Schule zu zeigen und mit ihr über die Herausforderungen zu sprechen, vor denen die Schulgemeinde steht. Die Kinder werden in der Kirchbergschule ihren Bedürfnissen nach gefördert. Dort betreuen nicht nur mehrere Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler, sondern auch eine Vielzahl von Integrationskräften. Seit dem Sommer ist ein Schulsozialarbeiter mit einer halben Stelle in der Schule angestellt. Schulleitung und Bundestagsabgeordnete waren sich einig darüber, dass für eine gelungene Inklusion mehr Geld in die Hand genommen werden muss. Die Schulen brauchen mehr Unterstützung und eine andere personelle Ausstattung, um den Ansprüchen der Schülerinnen und Schüler, aber auch der Eltern gerecht zu werden. Neben gut ausgebildeten Lehrkräften ist es wichtig auf ein Team mit verschiedenen Expertinnen und Experten zurückgreifen zu können. Eine gutaufgestellte Schulsozialarbeit, Logopädinnen und Logopäden, Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten, Integrationshelferinnen und Integrationshelfer, die sich vielleicht nicht nur um ein Kind, sondern um die Gruppe kümmern können, tragen dazu bei, alle Kinder optimal zu fördern.

 

Nach der Besichtigung ging es zurück in die Mediothek, wo Dagmar Schmidt von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 erwartet wurde. Die Gruppe hatte bereits den Film „Die Welle“ gesehen und so diskutierte man gemeinsam die Auswirkungen des Machtmissbrauchs durch den Lehrer, nachdem die Bundestagsabgeordnete einen kurzen Auszug aus dem Buch vorgelesen hatte. Am Ende fasste Dagmar Schmidt zusammen: „Disziplin, Gemeinschaft, nicht einmal Macht etwas Schlechtes sein müssen. Aber Macht muss demokratisch legitimiert sein, wie dies durch Wahlen geschieht. In einer Demokratie hat man neben dem Wahlrecht auch Macht und die Möglichkeit zur Einflussnahme, zum Beispiel durch das Recht auf freie Meinungsäußerung oder das Recht zur Demonstration.“.


... vom 19.09.2017


... vom 18.09.2017

Die AWO Lahn-Dill und die Kirchbergschule kooperieren im Zuge des neuen „Ganztagsangebots“ der Herborner Bildungseinrichtung, v.l.: Nils Neidhart (Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt Lahn-Dill), Sabrina Blöcher (Leiterin der Sprachheilabteilung), Martina Hiesserich (Schulleiterin), Joachim Spahn (Koordinator im AWO-Mehrgenerationenhaus). (Foto: privat)       


...vom 06.09.2017

Großes AG-Angebot an der Kirchbergschule

Wir sind froh und stolz unseren Schülerinnen und Schülern gleich zu Beginn des "Abenteuers Ganztag" schon ein großes Angebot an AGs machen zu können.
Derzeit bieten wir, verteilt auf drei Tage, 21 AGs an. Von Brettspiel-Club über Holzarbeiten und Zumba ist da für jeden Geschmack etwas dabei.
Dieses breite Angebot kommt insbesondere dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Externer Helfer zustande, bei denen wir uns an dieser Stelle ganz herzlich für ihr Engagement bedanken wollen.
Eine Übersicht über alle derzeit Angebotenen AGs finden Sie unter dem Punkt AGs.


...vom 16.08.2017

Heute hat die Willkommensfeier für das neue Schuljahr stattgefunden.

Mit einem rockigen Beitrag der Mittelstufe wurde die Feier eröffnet und danach alle Anwesenden von Frau Hiesserich begrüßt. Neben den drei Erstklässlern wurden auch die 16 Schülerinnen und Schüler vorgestellt, die in diesem Schuljahr neu oder im Laufe des letzten Schuljahres an die Kirchbergschule gekommen sind.

Wichtige Informationen, Hinweise und Tipps für alle neuen Schülerinnen und Schüler gab es im Anschluss von der Klasse BO 3. Das Morgenmuffel-Lesespiel der Klasse M2 hat alle zum Lachen gebracht und der Auftritt der Grundstufe und der M1 mit Boomwackers das Publikum schlicht umgehauen.

Blumengrüße speziell für die Einschulungskinder gab es von den Schülern der Abschlussklasse BO4. Highlight des Tages war dann die Ernte des Zuckertütenbaumes mit anschließender Brezelübergabe durch die Paten.

Zum Abschluss der Feier gab es für alle Schüler noch einen leckeren Drink an der Cocktailbar. Während die Eltern anschließend in der Mediothek noch mit Kaffee und Kuchen bewirtet wurden und die Großen beim Aufräumen halfen, hatten die Erstklässler schon ihre erste richtige Schulstunde.


...vom 15.08.2017

Bald startet unsere Reit-AG in Kooperation mit dem Reitverein Herborn.

Durch eine großzügige Spende der Rittal-Foundation können wir diese teure Maßnahme endlich möglich machen.

Vielen Dank!


...vom 14.08.2017

Wir suchen dringend Vertretungslehrkräfte ("U-plus")!

Bewerbungen an sabine.richardt@kirchberg-schule.de

Außerdem suchen wir ab dem neuen Jahr auch Vertretungslehrer (TV-H Vertrag).


...vom 05.07.2017

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Heike Stühling von Alcina sowie der Firma AT & t für die Unterstützung unserer Beauty und Frisör AG.

 

Frau Stühling hat uns bereits zahlreiche Utensilien überlassen und die Firma At & t unterstützt die AG durch eine Spende in Höhe von 200,-€ für die Anschaffung weiterer Materialien.

 

Wir freuen uns sehr - DANKE!!!


...vom 20.06.2017

Am Donnerstag, den 08.06.17, hatte ein großer Teil unseres Kollegiums einen großen 1.-Hilfe-Kurs, der uns von der DLRG angeboten wurde. Die zwei Referentinnen informierten uns vom richtigen Pflaster-Kleben über Anti-Schock-Maßnahmen bis zu den Wiederbelebungsmaßnahmen, sodass wir nun wieder für alle Notfälle (die hoffentlich nicht auftreten) gerüstet sind.


...vom 08.06.2017

Das gesamte Kollegium sowie alle Schülerinnen und Schüler bedanken sich ganz herzlich bei Herrn Hensgen von der Rittal-Foundation für die großzügige Spende von 15 Bildschirmen für unseren Computerraum.


... vom 02.05.2017

Unsere Schule hat sich für das Olov-Zertifikat beworben und wurde am Montag, den 24.04.2017 dafür vom Audit-Team besucht. Für die gelungene Unterstützung danken wir den Eltern und Schülern sehr herzlich!



Der Ganztag an unserer Schule rückt immer näher. Dies freut uns alle sehr, stellt uns jedoch auch vor nicht unbedingt kleine Herausforderungen. Diese wollen wir natürlich nicht alleine bewältigen, sondern die Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schüler können uns dabei mit Ideen, Fragen, Rat und Tat zur Seite stehen. Dafür fand am 25.04.2017 ein Elternabend statt, der ein voller Erfolg war und durch einen leckeren Imbiss perfekt abgerundet wurde.